Mit unseren Lernenden bei Luchs und Steinbock

Bericht des Lernenden-Events

Zürich, 13.12.2021

Zweimal mussten wir den Lernenden Event ausfallen lassen. Darum freuten wir uns umso mehr, als es losging. Am Montagmorgen waren wir Lehrlinge von Locher Ingenieure AG auf der Baustelle "Einhausung Schwamendingen", auf welcher wir eine interessante und informative Führung von Evita Simitz bekommen haben. Danach machten wir uns auf nach Goldau. Der Tierpark in Goldau wurde von uns Lernenden am Nachmittag besucht. Bei der Führung haben wir vieles über Tiere erfahren, welche schon lange in der Schweiz leben/gelebt haben und wieder angesiedelt wurden. Eines der ausgestorbenen Tiere ist der Karpatische Luchs. Er wurde vor 150 Jahren in der Schweiz ausgerottet und vor 50 Jahren ist er wieder angesiedelt worden. Ebenso erging es dem Steinbock, Wolf und Bär, welche wir auch beobachten konnten. Gegen den frühen Abend genossen wir Lernenden die angenehme Reise nach Luzern ins Hotel „The Tourist“ und haben eingecheckt. Beim anschliessenden Nachtessen hat uns dann noch Ronny Ochsner besucht und mit uns die feinen Hamburger genossen.

Am Dienstag haben wir zusammen den Gletschergarten und das Löwendenkmal in Luzern angeschaut. Bei der spannenden Führung haben wir vieles gehört und gelernt. Die dortigen Sandsteine sind von der Eiszeit abgelagert worden. Oder die Geschichten und Videos, wie Luzern vor Tausenden von Jahren aussah, als es noch Meer, Palmen und Muscheln in der Schweiz gab. Nach dieser Führung und viel Spass im Spiegellabyrinth haben wir uns auf den Weg nach Spreitenbach gemacht, um Gokart zu fahren. Der Sieg der packenden Rennen ging an Tobias Cimino. Auf dem zweiten und dritten Platz folgte Sandro Colombara und Cedric Freihofer. Alle Lernenden hatten viel Spass während den zwei Tagen und genossen den Ausflug. Ebenso konnte der Zusammenhalt unter den Lernenden gefestigt werden.